3 Blickwinkel – 3 Kollektive – 1 Stadt

Sabine:

An Silvester fand zum Jahresausklang eine letzte Challenge statt. Ich hatte das Vergnügen mit Stefan Hellweger und Seba Hermann 3 Blickwinkel in München zu verwirklichen. Stefan war bereits im November mit uns in Köln unterwegs und ist Mitglied des Munich Street Collective. Seba gehört ebenfalls zum Munich Street Collective, ist darüber hinaus auch noch Mitglied und Kurator der Online Gallerie „From Streets With Love“. Die fünf Mitglieder featuren auf dem Instagram Account jeden Tag ihre persönlichen Highlights aus dem Genre der Straßenfotografie.

Stefan:

Knackig kompakte 33 Minuten am hippen Gärtnerplatz sollten es werden. Leider hatten Bevölkerung und Jahreszeit etwas dagegen. Der Platz war mehr leer als belebt und lag um 15 Uhr durch die tief stehende Sonne schon arg im Schlagschatten des altehrwürdigen Gärtnerplatztheaters. Nach kurzer Beratung fiel die Entscheidung die Veranstaltung auf einen der münchner Klassiker-Spots, den Stachus (strangers call it Karlsplatz) zu verlegen. Licht? Nicht besser. Menschen? Zuhauf! Eine Eislaufbahn, Glühwein-/Essensstände und Deutschlands erfolgreichstes Wirtshaus zum goldenen M bedeuten reichlich potentielle Motive. Uhrenvergleich. Startschuss.

Seba:

Hochmotiviert sind wir Drei direkt ausgeschwärmt und ehe man sich versehen hat war die gute halbe Stunde auch schon vorbei. Da galt es keine Zeit zu verlieren. Es war spannend zu sehen wie ein bisschen Zeitdruck das Adrenalin Level in lang vergessene Gefilde treibt. Und das ist das schöne an der Straßenfotografie. Man hat immer neue Impulse. Neue Blickwinkel. Dieses mal waren es in Symbiose sogar drei. Das die Ergebnisse relativ nahe beieinander lagen, lag wohl an der hohen Kohäsion unserer illustren Runden an diesem Tag.

Stefan und ich haben das Projekt jedenfalls sehr genossen und freuen uns auf eine baldige Wiederholung.

 

Schreibe einen Kommentar