Im September 2018 fand sich irgendwo zwischen Ruhrgebiet, Köln und dem Niederrhein ein neues (Street)-Fotografie-Kollektiv zusammen. Daniel Schilling (www.street0231.de) aus Dortmund, Reiner Girsch (www.soulofstreet.com) aus Köln und Jens von Ewald aka strassengeier (www.strassengeier.de) aus Emmerich am Rhein sind drei echte Streeter aus Nordrhein-Westfalen, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, ihre gemeinsame Leidenschaft zu bündeln und so noch mehr Freude auf der Straße zu haben. Seit Juli 2018 ist Sabine Mondorf mit an Bord. Sabine ergänzt uns in vielen Punkten und ist eine tolle Bereicherung für das Kollektiv.

Reiner ist Gründungsmitglied des deutschen Streetphotography-Magazins „Soul of Street“, an dem auch Jens mitarbeitet, und auch Daniel ist eng mit den Machern des Magazins und der Community verbunden.

Mit off Perspective haben die vier Ihr 2018 gegründetes Projekt NRW35 ein Jahr später umbenannt. Unabhängig und ungezwungen geht es weiter. Die Namensänderung und Findung hat etwas gedauert und hat seinen Grund. Wir möchten uns nicht mehr nur auf NRW konzentrieren, wir wollen uns diese Bindung nehmen und “internationaler” agieren. In Anlehnung an unsere 3 Blickwinkel haben wir uns für “Perspective” entschieden. Das grammatikalisch falsche off haben wir als künstlerische Freiheit davor gepackt :-). Verrückt.

Obwohl sie in erster Linie Streeter sind, finden die Herrschaften ihre Motive nicht nur auf der Straße … einfach weil’s Freude macht.

 

September 2018

Gründung NRW35

Jens von Ewald, Reiner Girsch, Daniel Schilling

November 2018

3 Blickwinkel wird geboren

Juli 2019

Sabine Mondorf wird Mitglied

Ende 2019

NRW35 wird zu Off Perspective

Januar 2020

Jens von Ewald verlässt uns

Mai 2020

Stefan Lauterbach wird Mitgleid